top of page
Unsere Mitarbeiter
Natürlich 
Unsere Mitarbeiter
Mitarbeiterin des Monats
Bienenwerke.de

 

 

Gaby sitzt gemütlich inmitten Ihres Hofstaates!​

Die Bienenkönigin sitzt auf einer Brutwabe. Hier bestiftet sie freie Brutzellen. Sie wird umsorgt von Ammenbienen. Die Ammenbienen begleiten und versorgen sie als eine Art Hofstaat. Die Ammenbienen füttern die Königin mit ihrem Weiselfuttersaft. Über die Antennen halten Königin und Ammenbienen Kontakt. Zusätzlich berühren die Ammenbienen das Abdomen der Königin und nehmen dabei das spezifische Pheromon der Königin, den Königinnenduft, auf.

Schnell ein paar Bienenzahlen:

Schon vor  100 Millionen Jahren gab es Bienen. In der Kreidezeit wurde Melittosphex-Brumensis in Baumharz eingeschlossen.

 

Im Jahr 2016 wurden rund 22.000 Tonnen Honig in Deutschland geerntet. Ein Bienenvolk produziert dabei im Durchschnitt 26,3 Kilogramm.

 

Es gibt rund 20.000 Bienenarten. Nur fünf Prozent von ihnen bilden Staaten; der Rest lebt, wie unsere Wildbienen, als Einzelgänger.

 

Bienen schlagen im Durchschnitt 11.400 mal pro Minute mit ihren Flügeln (190-mal pro Sekunde).

 

Ein Bienenvolk sammelt, abhängig von den vorhandenen Blütenpflanzen, auf einer Fläche von bis zu  50 Quadratkilometern Nektar und Pollen.

 

In einem Bienenvolk leben bis zu 60.000 Individuen.

80 Prozent des in Deutschland konsumierten Honigs werden importiert.

 

Um 500 Gramm Honig zu produzieren müsste eine einzelne Biene zweimal um die Erde fliegen.

Bienenentwicklung.jpg
bottom of page